VEB Kommunale Wohnungsverwaltung Kreis Nebra in Karsdorf

Obligation vom 15.05.1961 über 104.000 DM

Standort: Bad Bibra

Bad Bibra ist eine Kleinstadt im Burgenlandkreis im SüdenSachsen-Anhalts und ein staatlich anerkannter Erholungsort. Die Stadt ist Sitz der Verbandsgemeinde An der Finne, der neben den Städten Eckartsberg und Bad Bibra weitere fünf Gemeinden angehören.

 

Das Schloss in Nebra ist heute ein Hotel (Link).

 

Die Himmelsscheibe von Nebra wurde  am 4. Juli 1999 von Raubgräbern auf dem Mittelberg in der damaligen Gemeinde Ziegelroda nahe der Stadt Nebra gefunden. Seit 2002 gehört sie zum Bestand des Landesmuseums für Vorgeschichte Sachsen-Anhalt in Halle.

 

Link zu Wikpedia

 

 

Auf Grund des Gesetzes

vom 09.01.1958 über die Finanzierung des volkseigenen Wohnungsbaues bzw.

vom 09.12.1959 über die Finanzierung des Neubaus von staatlichen Einrichtungen für die gesundheitliche, soziale und kulturelle Betreuung der Bevölkerung

wurden einige Jahre lang an Geldanleger in der ganzen DDR durch Vermittlung der örtlichen Sparkassen Obligationen der jeweiligen Kommunalen Wohnungsverwaltungen (KWV) ausgegeben.

 

Die Papiere sind bis 1964 (wie in der damaligen BRD = Westdeutschland) ausgestellt auf DM, in der damaligen DDR aber: Deutsche Mark der Deutschen Notenbank;

erst seit Mitte 1964 wurde die Währungsbezeichnung auf

MDN = Mark der Deutschen Notenbank umgestellt