Kullmann & Cie., Vertriebs-Aktiengesellschaft zu Berlin

Haus Königstrasse 1/6 Aktiengesellschaft

 

Link zu verschiedenen Stadt- und Lageplänen sowie Bildern

 

               
               
SUPPES Ausgabe- Auflage + Art des Wertpapiers Nenn- Währung Reichsbankschatz  
Nr. Datum       Wert   gefunden Jahr  
                   
17.614 01.11.1928 301 Aktien   1.000 RM 11 2008 Abb
                   

 

Die Gesellschaft

 

Die Gesellschaft wurde am 08.05.1920 gegründet.

 

Der ursprüngliche Zweck war der Vertrieb von Textilwaren für die Firma Kullmann & Cie. AG in Müllhausen i. E. und deren Konzern.

 

Die Gesellschaft domilizierte zuerst in der Poststraße 30 und später in der Burgstraße 11. Bereits im Jahre 1925 gehörte auch das Grundstück Königstraße 1 / 6 (heute: Rathausstraße 25, Berlin-Mitte) zum Eigentum der Gesellschaft. Das später dem Geschäftszweck der Gesellschaft zu Grunde lag.

 

Im Juni 1931 erfolgte die Zahlungseinstellung der Gesellschaft, dann ein Zwangsvergleich mit ihren Gläubigern. Im Aktienhandbuch von 1943 ist die Gesellschaft nicht mehr aufgeführt.



Literatur- und Quellennachweis

 

Bogon, Winfried

(digitaler Reprint November 2005, 2008 - Verlag für digitale Publikationen)

Handbuch der Deutschen Aktiengesellschaften, 1914/15 + 1925 + 1932 + 1943

 

Gutowski, Vladimir (verantwortlich für den Inhalt);

Auktionshaus Gutowski GmbH (Hrsg. + Verlag)

verschiedene Auktionskataloge,

SUPPES 2008/09 ff. Bewertungskataloge für Historische Wertpapiere, Deutschland vor / nach1945

SUPPES Special, Übersicht aller im Reichsbank-Schatz vorhandenen Papiere

 

Landesarchiv Berlin (Hrsg.)

Edition Gauglitz

Straubes Übersichtsplan von Berlin aus dem Jahr 1910

 

Peus, Dr. Busso (Hrsg.)

Der Reichsbankschatz, Auktionskataloge Nr. 1 bis 5 aus 2003, 2004/2005, 2006, 2008

 

Pharus-Pläne, Nachdrucke

Scharnhorststraße 25, 10115 Berlin – Webseite www.pharus.eu