VEB Kommunale Wohnungsverwaltung Blankenburg (Harz)


SUPPES Ausgabe- Auflage Art des Wertpapiers Nenn- Währung
Nr. Datum       Wert  
             
     4%ige Obligationen    
             
7.287 27.08.1960  Serie I - C staatl. 500 DM
7.288       Einrichtungen 1.000 DM

Beschreibung der Gesellschaft

Die Obligationen vom 27.08.1960 dienten der

Finanzierung des Neubaus staatlicher Einrichtungen zur Betreuung der Bevölkerung in der Gemeinde Heimburg – Vorhaben: Schulneubau (keine Angebe über die Höhe der Emission).

.

Auf Grund des Gesetzes

vom 09.01.1958 über die Finanzierung des volkseigenen Wohnungsbaues bzw.

vom 09.12.1959 über die Finanzierung des Neubaus von staatlichen Einrichtungen für die gesundheitliche, soziale und kulturelle Betreuung der Bevölkerung

wurden einige Jahre lang an Geldanleger in der ganzen DDR durch Vermittlung der örtlichen Sparkassen Obligationen der jeweiligen Kommunalen Wohnungsverwaltungen (KWV) ausgegeben.

 

Die Papiere sind bis 1964 (wie in der damaligen BRD = Westdeutschland) ausgestellt auf

DM, in der damaligen DDR aber: Deutsche Mark der Deutschen Notenbank; erst seit Mitte 1964 wurde die Währungsbezeichnung auf

MDN = Mark der Deutschen Notenbank umgestellt – s.a. unter „Persönlichkeiten + Infos“.

 

 

Blankenburg und der benachbarte Ortsteil Heimburg (beide PLZ 38889) liegen in Sachsen-Anhalt,

 

 

Blankenburg im Harz, Blick von der Herzogstrasse, ca. 1913