"City" Actien-Baugesellschaft

Mit dem folgenden Link finden Sie noch weitere

- Informationen zur Gesellschaft sowie Stadt- und Lagepläne

 

 

SUPPES

Ausgabe- Auflage + Art des Nenn- Währung Reichsbanksch.  
Nr. Datum     Wertpapiers Wert   gefunden Jahr  
  1872 3.000   Stamm-Actien 200 Thaler      
6.488 01.12.1885 330 (1) Prioritäts-Actien 1.000 RM      
6.489 01.09.1904 700   Vorzugs-Actien 1.000 RM      
  davon

338

(2) Vorzugs-Actien 1.000 RM 1 2008 Abb.
  umgewandelt:     Ltr. A          

(1)    Das Grundkapital war zunächst in 3.000 Stammaktien zu 200 Thaler (= 600 Mark) eingeteilt. 1885 gab die Gesellschaft dann 330 Prioritäts-Actien mit Nennwert 1.000 Mark aus. Die alten Aktionäre konnten durch Hingabe einer alten Stammaktie und einer Bar-Zuzahlung von 400 Mark die neuen Papiere beziehen. Die verbleibenden 2.670 Aktien wurden im Verhältnis 3 : 1 zusammengelegt.

(2)   Zwecks weiterer Grundstückskäufe wurde am 19.09.1903 eine Erhöhung des Aktienkapitals um max. 1 Mio. Mark beschlossen (s.a. Rückseite der Aktie); zu begeben nach Bedarf in Aktien zu je 1.000 Mark. Als die Gesellschaft in den Jahren 1906 bis 1908 erneut Verluste aufwies, wurden die Aktionäre aufgefordert, nochmals 40% auf die Aktien zu zahlen (Beschluss der Generalversammlung vom 29.04.1908). Diese Aktien wurden dann in Vorzugs-Aktien Litr. A umgewandelt.

Emission vom 01.09.1904