Domus bona Grundstücks-Aktiengesellschaft zu Berlin

Nr. Datum       Wert   gefunden Jahr  
8.430 29.12.1922 50 Aktien 10.000 Mark 50 2008 Abb.
                   

Die Gesellschaft

Gründung der Gesellschaft: 27.11. / 23.12.1922.

Am selben Tag wurde die Kochstrasse 33/34 Grundstücks-AG gegründet - mit dem selben Vorstand, Herrn H. Chaimowicz. Natürlich sehen auch die Aktienurkunden gleich aus.

 

Zweck der Gesellschaft:

Erwerb und Verwertung von Grundstücken innerhalb Gross-Berlins.

Anmerkung: Da die Gründung der Gesellschaft nach 1920 erfolgte, war das Berlin in seinen heutigen Grenzen gemeint.

  

Der Gesellschaft gehörte das (damalige) Grundstück Frankfurter Allee 320 und 321. Die Straße mit ihrer Bebauung und die Hausnummerierung haben sich nach dem 2. Weltkrieg völlig geändert  Es müßte sich um ein Grundstück zum Anfang der heutigen Frankfurter Allee / Warscher Straße handeln (Link zum aktuellen Stadtplan).

 

Die Gesellschaft ist durch Beschluß der HV vom 30.03.1932 aufgelöst; die Abwicklung war bis 1943 noch nicht abgeschlossen.

 

Großaktionär 1943: Terrain-Gesellschaft am Teltow-Canal Rudow-Johannisthal AG – TGT RJA.

 

Da die Gesellschaft als einzige der zusätzlich gegründeten Domus-Gesellschaften über Grundvermögen verfügte und die TGT RJA als Hauptgesellschafterin eingetreten ist, sind die Aktien dieser Gesellschaft sicherlich zur Verwahrung in den Reichsbanktresor gekommen .... haben somit den 2. Weltkrieg überstanden .... und sind dann schließlich ab 2008 auf dem Sammlermarkt erschienen. Der Liquidator, Herr Dr. Ewald Engels saß auch im AR der TGT RJA; die Gesellschaft „residierte“ in den 1940er Jahren in seiner Wohnung.

 

Weitere Gesellschaftsgründungen am selben Tag von den selben Gesellschaftern. Es hat sich augenscheinlich jeweils um Objektgesellschaften gehandelt, die über ein sehr überschaubares Immobilienvermögen verfügten, das natürlich hoch mit Hypotheken belastet war. Die Initiatoren der Gesellschaften kamen anscheinend aus Österreich. Dividenden wurden nicht ausgeschüttet. Die Gesellschaften wurden fast am gleichen Tag des Jahres 1932 wieder aufgelöst.

 

Domus magna Grundstücks-AG

Domus major (maior größer, höher) ...

Domus maxima ...

Domus melior …

Domus minima

Domus minor (klein) …

Domus optima …

Domus parva ….

Literatur- und Quellennachweis

Bogon, Winfried

(digitaler Reprint November 2005, 2008 - Verlag für digitale Publikationen)

Handbuch der Deutschen Aktiengesellschaften, 1914/15 + 1925 + 1932 + 1943

 

Gutowski, Vladimir (verantwortlich für den Inhalt);

Auktionshaus Gutowski GmbH (Hrsg. + Verlag)

verschiedene Auktionskataloge,

SUPPES 2008/09 ff. Bewertungskataloge für Historische Wertpapiere, Deutschland vor / nach1945

SUPPES Special, Übersicht aller im Reichsbank-Schatz vorhandenen Papiere

 

Peus, Dr. Busso (Hrsg.)

Der Reichsbankschatz, Auktionskataloge Nr. 1 bis 5 aus 2003, 2004/2005, 2006, 2008