Actien-Gesellschaft für Bauausführungen

SUPPES Ausgabe- Auflage + Art des Wertpapiers Nenn- Währung Reichsbankschatz  
Nr. Datum       Wert   gefunden Jahr  
662 01.01.1873 5.000 Actien   200  Thaler      
663 09.1923 100.000 Aktien   1.000  Mark     Abb.
664 29.12.1924   Aktien   20  RM 53 2008 Abb.
665     Aktien   100  RM 350 2006 Abb.

Die Gesellschaft:

Die im Jahre 1872 gegründete Gesellschaft beschäftigte sich mit jeder Art von Bauprojekten. Zweck war die Übernahme von Bauten für Dritte, Betrieb von Zweigstellen in Gleiwitz und Halle a.S., Hamburg, Königsberg, Leipzig, Breslau und Stettin. Sie erwarb die Ziegelei Schmergow bei Brandenburg sowie eine Dampfschneidemühle in Charlottenburg (am Salzufer).

 

Die Gesellschaft kaufte und bebaute hauptsächlich Grundstücke in den westlichen Bezirken Berlins. So gehörten ihr im Jahre 1914 z. B. die Grundstücke Salzufer 6, Motzstraße 79, Nollendorfstraße 15 und Bülowstraße 90. Die Grundstücke sollten nach der Bebauung verkauft werden. Darüber hinaus hielt sie einige Jahre eine Beteiligung am Kaufhaus Spittelmarkt (Bilder s.u.). Anfang der zwanziger Jahre erwarb sie ein großes Lagergrundstück von 5,5 ha in Hakenfelde. In ihrer Bautätigkeit expandierte sie nach Hamburg, Hannover und Lüneburg.

 

Im Jahre 1925 befanden sich im Besitz der Gesellschaft Grundstücke am Teufelseekanal in Spandau-Hakenfelde sowie in Gleiwitz, Hamburg, Leipzig und Halle. Sie hielt ferner Beteiligungen an der

„Gustav Richter & Co. A.-G." für Hoch- und Tiefbau, Plauen,

„Berliner Handels- und Industriegesellschaft A.-G." in Berlin sowie der

„Carl Kübler Holzhausbau" in Göpingen.

 

In der gleichen Zeit spezialisierte sie sich u.a. auf Stahlbeton-Hochbauten, für deren Technik sie 1928 sogar eine Konzession in die UdSSR vergab.

 

Mit der Immobilienrezession Ende der zwanziger Jahre geriet sie in finanzielle Schwierigkeiten und mußte 1931 Konkurs anmelden. Am 05.09.1938 wurde die Gesellschaft gelöscht.

 

 

Literatur- und Quellennachweis:

Bogon, Winfried

(digitaler Reprint November 2005, 2008 - Verlag für digitale Publikationen)

Handbuch der Deutschen Aktiengesellschaften, 1914/15 + 1925 + 1932 + 1943

 

Gutowski, Vladimir (verantwortlich für den Inhalt);

Auktionshaus Gutowski GmbH (Hrsg. + Verlag)

verschiedene Auktionskataloge,

SUPPES 2008/09 ff. Bewertungskataloge für Historische Wertpapiere, Deutschland vor / nach1945

SUPPES Special, Übersicht aller im Reichsbank-Schatz vorhandenen Papiere

 

Zehrfeld, Axel G.;

Berliner Terraingesellschaften

Link zum aktuellen Stadtplan

 

Der Spittelmarkt zum Anfang des 20 Jahrhunderts ....

... und im Jahr 2012