Actien-Gesellschaft für Verwerthung von Grundeigenthum


SUPPES Ausgabe- Auflage + Art des Wertpapiers Nenn- Währung Reichsbankschatz  
Nr. Datum       Wert   gefunden Jahr  
974 15.03.1880 1/15.400 Antheils-     0   Abb.
      Berechtigungs-Schein        
                   

Die Gesellschaft:

Die Gesellschaft wurde am 20.01.1880 in das Handelsregister eingetragen. Das Grundkapital betrug 100.000 Mark - eingeteilt in 100 Aktien zu 1.000 Mark. Diese sind allerdings nicht bekannt.

 

Das Statut wurde bereits im Februar 1880 geändert; sie sind auf der Rückseite des Anteils-Berechtigungsscheines abgedruckt. Die Inhaber der Berechtigungsscheine waren nicht Actionäre der Gesellschaft.

 

Zweck der Gesellschaft war der Erwerb bebauter und unbebauter Grundstücke und deren Verwertung durch Veräußerung im Ganzen oder Einzelnen, Verpachtung oder sonstige Verwendung, das Gewähren von Baugelddarlehen, Verwaltung, Erwerb und Veräußerung von Hypotheken und Grundschulden sowie die Betreibung von Geldgeschäften aller Art, welche zu den vorstehend bezeichneten Zwecken in direkter oder indirekter Beziehung standen. Ferner die Verwaltung der in Berlin belegenen Bauterrains ausländischer Eigentümer - u.a. wollte die Gesellschaft Grundstücke der "Königstadt" verwalten.

 

Die Gesellschaft ist im Aktienhandbuch von 1914 nicht mehr aufgeführt – genau so wie die Berliner Industrie-Gesellschaft, die ursprünglich Berechtigte aus den Antheilscheinen war.

 

Die Königstadt grenzt im Nordosten an Alt-Berlin sowie im Westen an die Spandauer- und im Süden an die Stralauer Vorstadt,

Nachdem der in Königsberg gekrönte König Friedrich I durch die damalige Georgenstadt und das Georgentor nach Berlin gezogen war, spricht man von der Königstadt bzw. Königsvorstadt oder dem Königsviertel. Die Königstadt wurde in 1822 bzw. 1829 nach Berlin eingemeindet.

 

Literatur- und Quellennachweis:

Gutowski, Vladimir (verantwortlich für den Inhalt);

Auktionshaus Gutowski GmbH (Hrsg. + Verlag)

verschiedene Auktionskataloge,

SUPPES 2008/09 ff. Bewertungskataloge für Historische Wertpapiere, Deutschland vor / nach1945

SUPPES Special, Übersicht aller im Reichsbank-Schatz vorhandenen Papiere

 

Mende, Hans- Jürgen und Kurt Wernicke (Hrsg.)

Stapp Verlag

Berlin Mitte – Das Lexikon

 

Zehrfeld, Axel G.;

Berliner Terraingesellschaften

 

Lage der Königstadt