Aktiengesellschaft für Industrie-Unternehmungen am Friedrichshain - Berlin

Aktiengesellschaft für Grundstücksverwaltung am Friedrichshain

SUPPES Ausgabe- Auflage + Art des Wertpapiers Nenn- Währung Reichsbankschatz  
Nr. Datum       Wert   gefunden Jahr  
840 04.1930 5.000 Aktien 100 RM 1.250 2003 Abb.
                   

________________

Die Gesellschaft:

Gegründet im August 1868 als Brauerei Unternehmen, später: Verwaltung und Verwertung des Grundbesitzes der Gesellschaft, die Durchführung industrieller Geschäfte und Beteiligung an industrieller Unternehmungen

bis 28.02.1920   Aktien-Brauerei Friedrichshain,

bis 28.01.1926   Aktiengesellschaft für Brauereiunternehmungen,

danach               Aktiengesellschaft für Industrie-Unternehmungen

auf Verlangen des Register-Gerichtes Änderung der Firma

seit 1934 Aktiengesellschaft für Grundstücksverwaltung am Friedrichshain;

der Zweck der Gesellschaft war jetzt nur noch die Verwaltung und Verwertung des eigenen Grundbesitzes.

 

In 1919 scheiterte die Fusion mit der bekannten Berliner Kindl-Brauerei an dem Widerspruch einer Gruppe von Großaktionären. Bereits im Jahr 1920 ging der Brauereibetrieb auf die Löwenbrauerei AG in Berlin-Hohenschönhausen über; nur der Grundbesitz mit einer Größe von 12,5 Morgen im Wert von damals 2,2 Mio. RM blieb aber bei der Gesellschaft.

 

Die verbliebenen Grundstücke wurden nach und nach verkauft:

bis 1932 die Grundstücke Neue Königstraße 18 (Link zu Plänen und Bildern) und Mendelssohnstraße 4 sowie das Grundstück „Belvedere"

1935 / 1936 das Grundstück Am Friedrichshain 16 – 23 und das letzten bebauten Grundstücks in Berlin-Grunewald.

 

Allerdings muss die Gesellschaft noch weiteren Grundbesitz gehabt haben, denn im Jahre 1941 wurden immer noch Erträge von 54.378,63 RM aus dem Hausbesitz ausgewiesen .... allerdings auch Verlustvorträge von mehr als 300.000 RM.

 

Literatur- und Quellennachweis:

Bogon, Winfried

(digitaler Reprint November 2005, 2008 - Verlag für digitale Publikationen)

Handbuch der Deutschen Aktiengesellschaften, 1914/15 + 1925 + 1932 + 1943

 

Gutowski, Vladimir (verantwortlich für den Inhalt);

Auktionshaus Gutowski GmbH (Hrsg. + Verlag)

verschiedene Auktionskataloge,

SUPPES 2008/09 ff. Bewertungskataloge für Historische Wertpapiere, Deutschland vor / nach1945

SUPPES Special, Übersicht aller im Reichsbank-Schatz vorhandenen Papiere

 

Peus, Dr. Busso (Hrsg.)

Der Reichsbankschatz, Auktionskataloge Nr. 1 bis 5 aus 2003, 2004/2005, 2006, 2008